Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 24
  1. #1
    Senior Member
    Join Date
    Nov 2004
    Posts
    455

    Lexx vs Enterprise



    Hi zusammen!

    Mir ist da mal so ein bisschen was eingefallen im allgemeinen zu Lexx und der neuesten Star Trek Serie Enterprise.....

    Ich habe von Enterprise bisher noch nicht allzu viel gesehen, aber das was ich mitbekommen habe...........
    1. Kann es sein das die Leute dort ebenfalls das Thema Insektoiden vs. Humanoiden aufgegriffen (geklaut) haben (Insektoiden heissen glaub ich sindi oder so???)Hmmmmmmmm
    2. Wie findet ihr eigentlich diesen neuesten Star Trek ableger? Meine pers?nliche Meinung ist sehr gemischt. Ich habe ein zwei ganz gute Folgen gesehen, aber viele die doch sehr milit?risch waren und eher die momentane Geisteshaltung der Amerikaner ausdr?ckt als die Geisteshaltung von Star Trek. Ich war schon sehr entsetzt als ich einige Folgen gesehen habe in der sie ziemlich r?cksichtslos auf andere V?lker losgehen....(naja, die Dialoge sind eben ziemlich...hart).
    Was mich im Allgemeinen st?rt ist, das eben kaum noch etwas vom urspr?nglichen Star Trek Geist des miteinander ?brig ist. Ich vermisse die Vielfalt der Br?ckenbesatzung (soweit ich weiss sind dort fast nur weisse Amerikaner dort und auf den wichtigsten Schl?sselpositionen....wo ist ein Russe, Asiat, Afro-Amerikaner?) Das mit den Ausserirdischen ist noch erkl?rbar, soviele hat man ja noch nicht entdeckt, die F?deration gibts ja noch nicht....
    Ich bin der ehrlichen Meinung das es in Zeiten des kalten krieges eine gr?ssere Vielfalt an Bord gab als jetzt.....oder liegts daran das Gene tot ist????

    Okay, eigentlich wollt ich nur den Vergleich zwischen Lexx und Enterprise in Bezug auf die Insekten anstreben....
    Hat das von euch jemand n?her verfolgt?

    AE
    It matters not
    If the cause is lost
    And we cannot stop the tide
    We will fight to the end
    And then fight again
    It will be a good way to die

  2. #2
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2004
    Posts
    567


    Also wegen der beschissenen neuen sendezeit habe ich sehr wenig davon mitbekommen, eigentlich ist es mehr ein Krieg zwischen den Sindis und der Erde. Die Insektoiden sind nur so eine Art Verb?ndete. Ich denke aber das sie sich nicht von Lexx inspiriert haben lassen, denn bei Lexx gab es diesen Krieg ja nur ganz banal in Form von maximal 5 S?tzen. Aber eine parallele ist es in entferntester Form schon ;)

    Die Crew Besatzung ist in der Tat net so abwechslungsreich ausl?ndisch besetzt, woran das liegen mag wei? ich nicht. Ich vermute infach mal (hab die rsten Folgen leider net mehr im Kopf) das es ein Amerikanisches Raumscgiff ist und es die Vereinten Nationen noch nicht so gibt. Aber wie gesagt, ich wei? es nicht.
    Aber eins muss ich der Besatzung von Enterprise gut lassen: Sie sind sehr menschlich, das was ich bei N?chste Generation, Deep Space Nine und Voyager oft vermisse. Aber an die Classic menschlichkeits Niveau kommen die net ran . :-D
    X-Box Live rockt! Lexx rockt! GEGEN NAZIS!
    X-Box Live Gamertag: xBrunnen Gx
    Spiele ?ber Live: Halo 2, Forza Motorsport, Battlefield 2: Modern Combat
    Mitgr?nder des X-Box Live Clans Killah Potatoes www.killah-potatoes.de.vu

  3. #3
    Senior Member
    Join Date
    Aug 2004
    Posts
    218


    Hab nur die erste Staffel oder so gesehn, da kamen keine Xindi vor. Insektoide Au?erirdische sind aber doch nichts besonders Originelles oder Lexx-typisches, oder?

    Ich stimme zu, da? da vom "Star Trek"-Geist nicht sooo viel zu merken war, jedenfalls nicht im gewohnten Sinne, aber es geht ja nun mal um die Anf?nge eben dieser Epoche... im Grunde eine gute Idee, fand ich - lassen wir die Menschheit mal auf die wenig beeindruckte Nachbarschaft los...

    Dessen, was dann daraus wurde, erinnere ich mich als eine Abfolge von "Archer wird von irrationalen Aliens gefesselt und zusammengeschlagen"-Momenten, kann also eigentlich nicht viel dazu sagen. (Moment, ist das vielleicht bei Lexx abgeguckt? :) )

    Irgendwie ist Star Trek aber auch so ein bi?chen arg mutiert, oder? Mir scheint, fr?her gab es einfach mehr Science Fiction, nicht nur "Strategie/Politik/Diplomatie/Krieg/Spionage im Weltraum". Auch wenn ich DS9 eigentlich mag, assoziiere ich Star Trek eher mit TNG-Folgen wie Emergence ("Neue Intelligenz"), Second Life oder I, Borg, aber auch mit Voyager-Folgen wie Prototype, Virtuoso oder Muse... (mir isses aber auch ziemlich egal, ob der K?ptn besonders hart drauf ist oder ob Folge 495 im Widerspruch zu Folge 5924 steht). Und Trek-Filme mit so ?h originellen Themen wie "ST-The Motion Picture" oder "The Final Frontier" wird's wohl auch nicht mehr geben (aber die mochte au?er mir wohl eh keiner; die meisten scheinen ja die eher milit?rischen/politischen "Abenteuer"-Filme zu bevorzugen).

  4. #4
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2004
    Posts
    440


    Quote Originally Posted by Mrowth..
    [...] Und Trek-Filme mit so ?h originellen Themen wie "ST-The Motion Picture" oder "The Final Frontier" wird's wohl auch nicht mehr geben (aber die mochte au?er mir wohl eh keiner; die meisten scheinen ja die eher milit?rischen/politischen "Abenteuer"-Filme zu bevorzugen).
    War das ernst gemeint?
    Wenn ja... AAAAHHHHH! Ich LIEBE Star Trek - The Motion Picture! Ich finde gerade dieser Film erzeugte eine Wahnsinns-Atmosph?re ... und die Musik erst ... schw?rm ...
    Und Star Trek V's generelles Thema war sehr gut ausgedacht, fand ich, auch wenn die Umsetzung etwas, naja, komisch war. Immernoch gutes Thema. Und das sollte wohl das wichtigste sein.
    Und, milit?rische Filme mag ich ?brigens ... gar nicht. Es sei denn es wird ein gutes Thema behandelt ... was es meistens in diesen Filmen nicht wird.

    Zu Enterprise: Ich wei? jetzt nicht wie weit ihr in Deutschland seid, ob 2te oder 3te Staffel, aber gegen Ende der 3ten Staffel wird es ziemlich ... entsetzlich. Die 4te Staffel scheint da wieder etwas besser zu werden, da haben sie n?mlich einen neuen Produzenten an Land gezogen, um die Quoten zu steigern, hat aber nicht geholfen.
    Au?erdem blieb mir nur eine einzige Folge (aus Staffel 1) als richtig gut in Erinnerung: "Lieber Doktor".
    Mir fehlt auch die Multi-Kulti Gesellschaft bei Enterprise, abgesehen von Travis Mayweather (Afro-Amerikaner) gibt es niemanden.
    Jede Star Trek Serie hatte mehrere verschiedene Kulturen vertreten ... die Classic Serie muss ich jetzt wohl nicht erw?hnen. In TNG gab es Worf, Data, Geordi LaForge. In Voyager gab es die Frau im Captain's Chair (etwas ganz neues :P), Tuvok war ja wohl auch so etwas wie ein Afro-Amerikaner (aber wohl doch eher ein Afro-Vulkanier ...), dann gab es Chakotay als Indianer, Kim als Afrikaner ... in DS9 gab es den Afro-Amerikaner gleich schon als Captain ... und in Enterprise? Ne Vulkanierin und nen Afro-Amerikaner ... ?hm, ja, jop, sch?n.
    Und Archer kommt mir alles andere als menschlich vor ... der wird ja auch nur immer als Geisel hergenommen, zusammengedroschen ohne dass ihm was weh tut, und das wars dann auch. Mir fehlt dass hinter den Episoden auch etwas dahintersteckt. Das gab es irgendwie in allen Star Trek-Serien. So, genug gebabbelt.
    Long ago, far away... in the mist of yesterday

  5. #5
    Senior Member
    Join Date
    Aug 2004
    Posts
    218


    Ja... ja, das war ernst gemeint. Der Film war zwar etwas z?h, aber ...gute Idee. ST5 ebenso.

    Ach ja, die Quotenfrau am Steuer etc. ...warum wird das alles eigentlich so oft bemeckert (anderswo)? Ich wei? ja nicht, ob die Janeway, LaForge, Tuvok, Kim, Torres etc. etc. aus PC-Gewissensgr?nden eingef?hrt haben (und Seven, Troi und T'Pol als Blickfang), aber du meine G?te, wie soll man denn eine weniger rassistische/sexistische/speziesistische Zukunft darstellen, wenn man nur die ?blichen "Space Marines" oder abgebr?hte S?ldnertypen an Bord hat (ich glaub, das ist genau das, was viele wollen)?

    Eigentlich m?sste es eher noch viel weiter gehen, also weniger "US-Amerikaner" in der Sternenflott, andererseits kann man bei einer US-amerikanischen Serie aber wohl erwarten, da? sie diese noch am besten "hinkriegen". Hm.

    Und Neelix find ich auch nicht so schlimm, da? ich ihn mit Jar-Jar Binks vergleichen w?rde...

  6. #6
    Senior Member
    Join Date
    Aug 2004
    Posts
    218


    Quote Originally Posted by flyx
    Mir fehlt auch die Multi-Kulti Gesellschaft bei Enterprise, abgesehen von Travis Mayweather (Afro-Amerikaner) gibt es niemanden.
    Hoshi?

    Aber sooo Multikulti ist ein Afroamerikaner auch nicht, oder? Gezeigt wird, da? die Hautfarbe keinen mehr Interessiert - nicht, da? verschiedene Kulturen miteinander leben (okay, Chakotay hat seinen Animal Guide oder was es war). Die Hautfarbe ist in dem Fall eigentlich irrelevant, da die urspr?ngliche Kultur ?hh assimiliert ...oder eher "aufgel?st"... wurde. Im Grunde steht die ganze Erde jetzt f?r eine idealisierte europ?isch/westliche Kultur und f?r alles "Fremde" sind Klingonen, Bajoraner etc. zust?ndig - eine Gesamt-Kultur pro Spezies.

  7. #7
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2004
    Posts
    440


    Quote Originally Posted by Mrowth..
    ... PC-Gewissensgr?nden ...
    ?
    Long ago, far away... in the mist of yesterday

  8. #8
    Senior Member
    Join Date
    Jun 2004
    Posts
    567


    Ach, soll ich dagen wer unmenschlich ist: Jean Luc Picard, die allwissende ruig bleibende emotionslose Wissensbeule. Dagegen ist Archer richtig menschlich.....
    X-Box Live rockt! Lexx rockt! GEGEN NAZIS!
    X-Box Live Gamertag: xBrunnen Gx
    Spiele ?ber Live: Halo 2, Forza Motorsport, Battlefield 2: Modern Combat
    Mitgr?nder des X-Box Live Clans Killah Potatoes www.killah-potatoes.de.vu

  9. #9
    Senior Member
    Join Date
    Nov 2004
    Posts
    455


    Ach, soll ich dagen wer unmenschlich ist: Jean Luc Picard, die allwissende ruig bleibende emotionslose Wissensbeule. Dagegen ist Archer richtig menschlich.....
    Picard und emotionslos??????????????
    Aber hallo!!!!!!!!! Also lieber Picard mit seinem Intellekt als Archer mit seiner Haudrauf-Mentalit?t.
    Picard hat durchaus Emotionen gezeigt, aber eben nicht unbedingt auf diesem unteren Niveau eines Archer........
    Aber vielleicht ist die Menschheit zu Zeiten Archers eben noch nicht so weit.........oder es wird uns absichtlich der Spiegel vorgehalten. Picard scheint dann eher so das "bessere" Menschheitsbild zu sein. Besser ist ein schlechter Ausdruck, aber was bringt es andere Leute anzubr?llen......?? Lieber ruhig zu werke gehen, ich kann meine Kollegen ja auch nicht zusammenscheissen, oder???

    Ich denke das alle anderen Serien deutlich mehr Intellekt hatten als die jetzige......aber das ist Ansichtssache.

    Gruss
    AE
    It matters not
    If the cause is lost
    And we cannot stop the tide
    We will fight to the end
    And then fight again
    It will be a good way to die

  10. #10
    Senior Member
    Join Date
    Aug 2004
    Posts
    218


    Quote Originally Posted by flyx
    Quote Originally Posted by Mrowth..
    ... PC-Gewissensgr?nden ...
    ?
    Political Correctness

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  

by

WebDesign by SyFyDesigns